Navigate / search

Hallo und herzlich willkommen!

anke-ernst

Hier gibt’s Kunst und Fernweh.

Interessiert?

Großartig! Ich freu’ mich sehr, dass Du hier bist!

Wenn Du weiterliest, erfährst Du, wer ich bin, was ich schreibe und was mir wichtig ist.

Und los!

 

Ich …

  • … bin freie Journalistin, Kunstkritikerin und Autorin (Print und online),
  • … zeige als Schreibcoach Soloselbstständigen, wie sie das Schreiben als Reflexions- und Kommunikationsmittel für ihren Beruf nutzten können und ihre unverwechselbare Schreibstimme finden (guck’ mal unter Die Welt in Deinen Worten),
  • … engagiere mich als kooptiertes Mitglied des Vorstands für den journalistinnenbund e.V.,
  • … gebe als zertifizierte Erwachsenenbildnerin des Katholischen Bildungswerks Seminare in den Bereichen Kunst, Literatur, kreatives Schreiben und Philosophie,
  • … leite Redaktion und Kommunikation der gemeinnützigen Organisation KnowDo (Knowledge Donation).

Die Themen Reise, Kunst und Kultur beschäftigen mich seit meiner Kindheit; durch das Studium und meine Arbeit habe ich mich beruflich darauf spezialisiert. Ich finde es großartig, Menschen und Kulturen kennenzulernen, unterschiedliche Dinge auszuprobieren, mich in Themenkomplexe einzuarbeiten und für meine Leser darüber zu schreiben.

 

Du … liest – oder beauftragst mich

Ich schreibe  fundiert recherchierte, informative und unterhaltsame Texte, die meine eigene, authentische Erfahrung und Meinung wiedergeben. Darunter fallen zum Beispiel Essays, Reiseberichte, Kunstkritiken, Porträts, Blogposts, Kolumnen sowie populärwissenschaftliche Bücher.

Hast Du schonmal von mir gelesen? Zum Beispiel hier:

Wenn Du wissen willst, was andere über meine Arbeit sagen, klicke hier.

Bist Du interessiert an meiner Dienstleistung? Dann kontaktiere mich über dieses Formular oder schreibe an anke ÄT anke-ernst.net.

 

Bisheriger Lebensweg im Telegrammstil

Geboren in Togo,
aufgewachsen in Panama, Spanien und Deutschland,
Freiwilligendienst als Tänzerin und Ballettlehrerin in Bangkok,
Magisterstudium der Vergleichenden Literaturwissenschaft, Spanischen und Französischen Philologie in Bonn und Paris.
2010 bis 2014 Chefredakteurin des Düsseldorfer Kunstmagazins INDEX (2010-2012 Volontariat), 2012 bis 2015 Lektorin des Maxlin Verlag für Kunst und Wissenschaft.
Weitere Arbeitgeber waren u.a. der Fernsehsender PHOENIX, das Sprachlernzentrum der Universität Bonn, die Oper Bonn und Deutsche Post DHL.

 

Meine Geschichte

Als ich 20 Jahre alt war, hatte ich bereits in fünf Ländern gelebt. Dadurch habe ich früh verinnerlicht, wie wichtig es ist, mich der Welt zu öffnen und zu versuchen, sie zu begreifen. Offenheit und Neugier sind für mich überlebenswichtige Strategien gewesen, um nicht in fremden Ländern unterzugehen, sondern am dortigen Leben aktiv teilnehmen zu können. Schließlich haben sie mich jedoch auch zu meiner Berufung geführt: dem Schreiben.

Nach dem Studium wusste ich mit meinen vielseitigen Interessen für andere Kulturen und Länder, Kunst, Literatur und Tanz nicht wohin. Am liebsten hätte ich mich allem auf einmal gewidmet! Außerdem war mir wichtig herausfinden, welchen Sinn ich meiner Arbeit geben wollte. Deshalb unternahm ich erst einmal eine Weltreise und schrieb dabei einen Reiseblog. Ich merkte, dass diese Form der Reflexion mir nicht nur half, meinen Weg zu finden, sondern auch andere unterhielt und sogar inspirierte. Wieder in Deutschland machte ich Nägel mit Köpfen, gründete zusammen mit meinem damaligen Chef INDEX – Das Düsseldorfer Kunstmagazin und arbeitete nebenher als freie Journalistin. Im September 2015 habe ich mich zu 100% selbstständig gemacht.

 

Offenheit und Neugier habe ich mir immer bewahrt, deshalb schreibe ich nicht nur, sondern…

  • halte Reden und moderiere.
  • … lektoriere Texte von Magazinen, Fachbüchern, Webseiten und Abschlussarbeiten.
  • … übersetze aus dem Deutschen, Spanischen, Französischen und Englischen in die Zielsprachen Deutsch und Spanisch.
  • tanze im Rahmen von Projekten, die mir wichtig sind.

 

Und wer bist Du? Bleiben wir in Kontakt?

Wenn ich Dir schreiben darf, sobald es etwas Neues zu berichten gibt, abonniere meinen Newsletter über das Formular auf der Seitenleiste. Du kannst Dir aussuchen, welche meiner Themen Dich interessieren, und ihn natürlich jederzeit wieder abbestellen.

Oder schreibe mir ganz einfach an anke ÄT anke-ernst.net oder über das Kontaktformular. Ich freue mich über Deine Nachricht!