Navigate / search

Ankanut

Ich sag’s mal so: Unser Kanu kam immer als Letztes an. Es war glaube ich einfach zu schwer. An einigen Tagen hatte ich eindeutig das falsche Paddel. Der Wind blies immer ausschließlich gegen uns. Doch um ehrlich zu sein: Ich kann einfach nicht lenken und bin eine halbe Portion.

Wie lange noch? Eine Frage, die ich lieber nicht stellte. Besser einen Schlag nach dem anderen tun.
Wie lange noch? Eine Frage, die ich lieber nicht stellte. Besser einen Schlag nach dem anderen tun.

Ich wäre aber nicht ich, wenn ich aus dieser Erfahrung nicht überlebenswichtige Regeln ermittelt hätte, die ich Euch für den Ernstfall nicht vorenthalten möchte (die Delfinanlockungstaktik habe ich ebenfalls perfektioniert). Hier also die ©Lahmkanu-Anleitung (ich werde sie mir patentieren lassen): weiterlesen

Mahlzeit

Tja, was erwartet man gemeinhin von einer Kanutour durch Schweden mit unbekannten Menschen, wenn man keine Ahnung hat? Ich halte mich meist getreu ans Motto “nichts”, aber letztendlich hat man ja doch einige Vorurteile irgendwo im tiefen Kämmerlein versteckt. Bei mir war es die Vorstellung, ich würde auf Sportskanonen und Menschen auf dem Esotrip treffen. Unser Bus sah jedoch so aus:

Dalsland_Schweden_© Anke Ernst

Einige Teilnehmer verwechselte ich mit einem Junggesellenabschied. Der Eindruck verstärkte sich, als sie auf der Fähre für jeden drei weitere Paletten Bier kauften. Es sollte sich herausstellen: Es reichte nicht. Zu ihrem Glück hielten wir gelegentlich in einigen Flecken erschlossener Landschaft an, wo sie sich neu eindecken konnten. Das Bier ist in Schweden jedoch sehr teuer und anscheinend nicht so lecker. So entstanden im Laufe der Zeit gruppendynamische Prozesse inklusive Tauschhandel mit “echtem” Bier und Massagen. weiterlesen

Schwedenwoche

Aus aktuellem Anlass – der da heißt: Rückkehr aus meiner Reise ins schwedische Dalsland – unterbreche ich die Sri Lanka-Reihe und lasse Euch an meinen 10 Tagen “back to the roots” teilhaben. Die Wurzeln stehen nicht nur für Mutter Erde, sondern auch für unterirdische Witze, grundlegende Körperbedürfnisse und ursprüngliches Lebensgefühl. Zum Beispiel hier chillen:

Dalsland, Schweden.
Dalsland, Schweden.