Navigate / search

“Blanker Mist!”

Hans-Jürgen Hafner, neuer Leiter des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen, Foto: Michael Willy

Man macht einfach so mal ´ne Ausstellung. Why not?“ Die Auswahljury des Vereins hat sich schließlich einstimmig aus 60 internationalen Bewerben für ihn entschieden. Hans-Jürgen Hafners erste Ausstellung als neuer Leiter ist seit dem 4. Februar im Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen zu sehen: die englische Künstlerin Josephine Pryde mit Miss Austen Enjoys Photography. Es geht vordergründig um Meerschweinchen und Fotografie, vielleicht Literatur. Und dann doch um etwas ganz anderes.

Konventionen, Traditionen, Rituale – sie springen nicht immer sofort ins Auge, wirken aber unermüdlich und lassen so eine Gesellschaft funktionieren. Was aber passiert, wenn dieser sinnvolle Rahmen inhaltsleer geworden ist und nicht mehr konstruktiv arbeitet? Wer merkt das überhaupt und wie? Hier setzt Kunst an, im besten Fall mit der radikalen Energie der Veränderung.

weiterlesen im Magazin (PDF)