Navigate / search

Hiro, 33, Japan. Mit Humor im Haifischbecken (1)

Hiro aus Japan wurde schlagartig erwachsen als er mit 14 Jahren in ein australisches Jungeninternat zog. Heute ist er promovierter Luftfahrtingenieur und lebt in Boston.

Seine Kindheit klingt abenteuerlich. Er wuchs in Japan, Zaire und den Philippinen auf. Als die Eltern mit seinen sechs jüngeren Geschwistern wieder nach Japan zogen, weigerte er sich, mitzukommen. Sein internationaler Hintergrund machte es ihm unmöglich, sich wieder in die kleine, uniforme japanische Welt zu zwängen, die, wie er sagt, nicht sähe, was in der Welt passiert.

Daher ging er auf ein Jungeninternat in Australien, eine Empfehlung eines Freundes der Familie. Bei sieben Kindern war seinen Eltern eins weniger wahrscheinlich gar nicht so unrecht, scherzt er. Die Bedingung, die sein Vater ihm stellte aber war, dass er anschließend studieren würde. Hiro hat sogar seinen Doktor in Luftfahrttechnik gemacht.

weiterlesen auf berufebilder.de